Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7213

Silen als Philosoph

Griechisch, 3. Jh. v. Chr.

Terrakotta mit weißer Engobe. Statuette eines alten, leicht gebeugten und kahlköpfigen, sitzenden Silens mit Ziegenohren und lockigem Vollbart. Das rechte Bein ist vorgestellt, das linke war angewinkelt. Sein rechter Arm ist seitwärts erhoben und sein linker war wohl nach vorn gehalten. Er ist in ein Himation gehüllt, das um seinen dicken Bauch und Rücken gewickelt ist und bis über die Oberschenkel herabfällt. Unvollständig erhalten und zusammengesetzt; linker Arm, linkes Bein und rechter Fuß fehlen.

Publiziert:

Karl Schefold, Meisterwerke griechischer Kunst, Basel 1960, Nr. 380

Jean-David Cahn AG, Basel, Auktion 2, 26. Juni 2000, Nr. 196

 

Vgl. The Metropolitan Museum of Art, Accession Number: 11.212.33    

 

Provenienz:    

Sammlung Prof. Karl Schefold (1905 – 1999), danach deutsche Privatsammlung K. P. († 2014).

H 14,8 cm

Preis € 2.400