Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 4142

Lekanis

Campanisch, 4. Jh. v. Chr.

Ton, schwarzer Firnis und Deckweiß. Rotfigurige zweiteilige Lekanis. Auf dem Deckel zwei Vögel, wahrscheinlich Wendehälse, mit je einem Zweig im Schnabel. Zwischen ihnen Palmetten. Auf dem Rand ein Wellenband. Auf dem Unterteil stilisierter Lorbeerkranz. Aus großen Fragmenten zusammengesetzt.

Provenienz:

Schweizer Privatsammlung, erworben vor 1984 auf dem Schweizer Kunstmarkt.

H 11,7 cm  L 24,3 cm         

Preis € 3.800