Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 4331

Doppelkorb

Daunisch, 4. – 3. Jhd. v. Chr.

Hellbrauner Ton, schwarzbraune und orangefarbene Bemalung. Das Gefäß besteht aus zwei miteinander verbundenen Behältern, in der Mitte ein Henkel. Das gesamte Gefäß ist reichlich mit umlaufenden Ornamentbändern verziert. Zwei kleine Scherben am Rand des einen Behälters wieder angesetzt.

Publiziert
L’art premier des Iapyges, Genf 2002, Nr. 82

Vgl. The British Museum Nr.: 1873,1206.1

Provenienz
Schweizer Privatsammlung H. W., erworben in den 1960er Jahren.

H 21,4 cm   L 29 cm

Preis € 5.500