Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7119

Kopf eines Schwarzafrikaners

Großgriechisch, 2. Jh. v. Chr.

Terrakotta mit Resten weißer Engobe und roter Farbe.
Hohl gearbeiteter Kopf eines afrikanischen Mannes. Am Boden geschlossen und am Oberkopf ein Loch. Dargestellt ist das Gesicht mit Pausbacken, breiter Nase, durchbohrten Augen und Mund, wulstigen Brauen und großen Ohren. Er trägt in beiden Ohren große Kreolen. Die lockigen Haare bedeckt eine Kappe. Intakt.

Publiziert: Katalog Münzen und Medaillen A.G. Basel, Sonderliste E, August 1962, Nr. 114

Alte Schweizer Sammlung.

H 7,5 cm

Preis € 900