Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7124

Olpe

Gnathia, um 300 v. Chr.

   
Ton. Olpe mit geripptem Gefäßkörper. Der Gefäßhals ist einem geritzten Kranz aus Wellenmustern dekoriert. Am oberen und am unteren Ende des breiten Henkels mit zwei Rippen ist je eine Maske. Intakt.

Vgl. J. R. Green, Gnathia Pottery in the Akademisches Kunstmuseum Bonn, Mainz 1976, pl. 23 no. 23
BM London Registration no.: 1836,0224.321    

Französische Privatsammlung, erworben zwischen 1930 und 1960, danach deutsche Privatsammlung.   

H 35 cm

Preis € 2.800