Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7179

Kylix

Attisch, 460 – 450 v. Chr.

Ton, schwarzer Firnis und Deckrot. Rotfigurige niedere Kylix mit innen und außen abgesetztem Mündungsrand. Im Tondo eine auf einem Hocker nach links sitzende Frau. Sie ist in einen Mantel gehüllt und trägt einen verzierten Saccos auf dem Kopf. Vor ihr steht ein Kalathos (Wollkorb), aus dem Wollfäden heraushängen. Links im Bild hängen an der Wand zwei Sandalen, die linke in Draufsicht und die rechte in Profilansicht. Am Rand Inschrift in Deckrot HO PAIS (links) KALOS (rechts). Sehr schöner Glanzton. Zusammengesetzt, kleine Fehlstellen ergänzt.  

Publiziert:
Auktion Kunstwerke der Antike, Jean-David Cahn AG, 22. September 2006, Basel, Nr. 427

Vgl. The British Museum no. 1864,1007.186    

Provenienz:
Süddeutsche Privatsammlung Dr. K., erworben 2015 bei Geschäftsaufgabe Antiken-Kabinett Gackstätter, davor Privatsammlung H. F.-A., Süddeutschland, davor Schweizer Privatsammlung.

H 8 cm   Ø 16,2 cm   L 23,3 cm

Preis € 5.500