Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7175

Aryballos in Form eines Fußes

Ostgriechisch, 6. Jh. v. Chr.

Ton. Aryballos in Form eines Fußes, bekleidet mit einer Sandale. Die Zehensandale besteht aus breiten und schmalen Riemen. Am Rist des Fußes werden die Riemen durch eine knopfartige Verzierung zusammen gehalten. Der Ausguss, der ungewöhnlicherweise verkehrt herum angesetzt ist, besteht aus einer Scheibe und einem breiten Henkel. Zusammengesetzt, Zehenspitzen der rechten beiden Zehen ergänzt.

Vgl. The British Museum no.: 1854,0810.5

Provenienz:    
Süddeutsche Privatsammlung Dr. K., erworben 1979 bei Galerie Valentin, Stuttgart.

H 7,8 cm

Preis € 1.400