Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7265

Kandila - Kegelhalsgefäß

Frühkykladisch I, ca. 3200 – 2700 v. Chr.

Feinkristalliner Marmor mit Sinter. Ellipsenförmiger Gefäßkörper mit kleiner, flacher Schulter und vier durchbohrten Ösenrippen, konischem, hohen Hals und schlankem, hohen Fuß. Gefäßkörper ungebrochen; Fehlstellen am Rand und im Körper im Bereich einer Öse aufgefüllt. Kleine Absplitterungen an den drei Schnurösen.

Vgl. Jürgen Thimme, Kunst und Kultur der Kykladeninseln im 3. Jahrtausend v. Chr., 1976, Nr. 270    

Provenienz

Sammlung Nicolas Koutoulakis (1910-1996), Paris und Genf, danach Familienbesitz.

H 11 cm

Preis € 9.000