Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7288

Pyxis mit Deckel

Großgriechisch, Ende 4. Jh. v. Chr.

Ton, schwarzbrauner Firniss, Deckweiß und Deckgelb und roter Überzug im Deckelinneren. Pyxis von zylindrischer Form mit bis auf den Boden und das Deckelinnere komplett gefirnisster Oberfläche. Am Boden ein leicht ausgestellter Rand und im oberen Bereich eine kleine Schulter, auf der der Deckel aufliegt. Dieser ist verziert mit einem sternartigen Motiv sowie zwei umlaufenden Linien in Deckweiß und –gelb. Sehr selten. Intakt, hervorragend erhalten. 

Provenienz
Schweizer Privatsammlung Y. W., erworben vor 1970.
            
H 6,8 cm   Ø 7,7 cm

Preis € 6.800