Galerie Günter Puhze
Kunst der Antike

Objekt: 7200

Fragment eines Portraitkopfes

Spätrömisch, 4. Jh. n. Chr.

Kalkstein mit Ablagerungen. Fragment eines männlichen Portraitkopfes. Erhalten ist ein in Trier gefundenes, ovales Gesicht mit schmalem Mund und großen Augen mit Angabe der Pupillen.

Nasenspitze fehlt, an Oberlippe und Augen etwas bestoßen.   

 

Provenienz: Sammlung Saeed Motamed (1925 – 2013), Frankfurt am Main; aufgeführt im Verzeichnis von 1997 Nr. 56

 

H 16,7 cm

Preis € 3.500